Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Volksschule

Die Volksschule dauert in der Regel 11 Jahre. Der Eintritt in den Kindergarten erfolgt nach dem zurückgelegten vierten Altersjahr. Nach der obligatorischen Schulzeit absolvieren die Jugendlichen eine zwei- bis vierjährige Ausbildung, in der sie einen Beruf erlernen oder eine weiterführende Schule besuchen.

Die Gemeinde Spiez führt 11 Kindergärten, 7 Primarschulen sowie ein Oberstufenzentrum. Der Schulbesuch ist obligatorisch und unentgeltlich für alle Kinder. Die Gemeinde stellt sicher, dass jedes Kind die öffentliche Schule besuchen kann.

Sekundarstufe II
Berufliche Grundbildung oder weiterführende Schulen


2 - 4 Jahre

Sekundarstufe I (7. - 9. Klasse)
obligatorisch

• Unterricht in zwei bis drei verschiedenen Anforderungsniveaus
• Berufswahlvorbereitung

3 Jahre

Primarstufe (1. - 6. Klasse)
obligatorisch

• Übertrittsverfahren während 5. und 6. Klasse:
Zuteilung zu den verschiedenen Anforderungsniveaus für die Sekundarstufe I

6 Jahre

Kindergarten
obligatorisch

• Eintritt mit zurückgelegtem 4. Altersjahr

2 Jahre