Büro für Veranstaltungen

  • Das Büro für Veranstaltungen bildet die Koordinationsstelle für sämtliche Veranstalter, die eine Bewilligung für öffentlichen Grund und Boden benötigen und/oder von der Gemeinde Dienstleistungen beanspruchen wollen. Ausgenommen sind reine Vermietungen von Räumlichkeiten oder Material, bei denen die vermietenden Stellen direkt zuständig sind, Repräsentationen, Empfänge und Apéros, für die das Gesuch bei der Gemeinschreiberei einzureichen ist und kulturelle Projekte.

    Meldepflicht
    Sämtliche Veranstalter, die unentgeltliche Dienstleistungen und/oder öffentlichen Grund und Boden von der Gemeinde beanspruchen wollen oder ein erhöhter Koordinationsbedarf besteht, müssen ihren Anlass bis spätestens 31. Oktober mit dem dafür vorgesehenen Grundgesuch anmelden. Veranstaltungen mit Lautsprecheranlagen in der Spiezer Bucht sind aufgrund des vom Gemeinderat festgelegten Kontingents für Lautsprecheranlagen ebenfalls zwingend mit dem Grundgesuch anzumelden.

    Arbeitsprozess
    Das Büro für Veranstaltungen nimmt die formelle und materielle Prüfung der Gesuche um grundsätzliche Zustimmung vor. Die angemeldeten Anlässe durchlaufen jeweils im November eine für den Gemeinderat vorberatende Arbeitsgruppe Anlässe. Diese besteht aus Mitgliedern des Mühlemattleists, der Spiez Marketing AG, des Vereins Bucht Spiez und Vertretern der Abteilungen der Verwaltung. Über die Durchführung und Unterstützung des Anlasses entscheidet abschliessend der Gemeinderat in einer Sitzung Ende Jahr. Die Eröffnung der Zusage oder Absage an den Veranstalter erfolgt im Januar und mittels einer Publikation an die Bevölkerung. Dem Veranstalter wird die Zusage oder Absage zudem schriftlich eröffnet. Wenn der Anlass gutgeheissen wird, muss der Veranstalter bis spätestens zwei Monate vor der Veranstaltung ein Detailgesuch mit sämtlichen Unterlagen einreichen, damit die Bewilligung rechtzeitig und korrekt erteilt werden kann. Das Detailgesuch wird den Veranstaltern mit der grundsätzlichen Zustimmung Anfang Jahr zugestellt.

    Arbeitsgruppe Anlässe
    Die Arbeitsgruppe Anlässe erarbeitet unter der Leitung des Abteilungsleitenden Sicherheit den Vorschlag zuhanden des Gemeinderates. Die Arbeitsgruppe besteht aus folgenden Mitgliedern:
    - Mühlemattleist
    - Spiez Marketing AG
    - Verein Bucht Spiez
    - Jeweils ein Vertreter der Abteilung Bau, Finanzen, Gemeindeschreiberei und Sicherheit
     

    Haftung
    Die Gemeinde Spiez lehnt jede Haftung ab, wenn bereits vor Erhalt der Bewilligung organisatorische Massnahmen (Vertragsabschlüsse mit finanziellen Verpflichtungen, Druck von Werbematerial / Inserate) getroffen wurden und dadurch unnötige Kosten entstehen.
     

    Fest- und Marktmaterial (Mehrweggeschirr)
    Fest- und Marktmaterial (Bank- und Tischgarnituren, grosse Schirme, Kochkessel, Marktstände) können beim Werkhof gemietet werden.
     

    Gemeindezentrum Lötschberg
    Reservationen für das Gemeindezentrum Lötschberg werden weiterhin durch den Dienstzweig Liegenschaften direkt entgegengenommen.
     

    Rogglischeune in der Bucht
    Reservationen für die Rogglischeune in der Spiezer Bucht werden durch die Kommission Koordination Bucht (KKB) unter www.bucht-spiez.ch direkt entgegengenommen.